[separator style_type=“none“ top_margin=““ bottom_margin=““ sep_color=““ icon=““ width=““ class=““ id=““][fusion_text]

Warum macht der Expense Engine Sinn für Ihr Unternehmen ?

[/fusion_text][separator style_type=“none“ top_margin=““ bottom_margin=““ sep_color=““ icon=““ width=““ class=““ id=““][fusion_text]Reisekostenabrechnungen gehören zu den ungeliebten Aufgaben der Mitarbeiter und sind zudem auch zeitaufwändig. Ziel ist es daher, die Reisekostenabrechnung so komfortabel wie möglich zu gestalten und den Zeitaufwand zu reduzieren. Der Expense Engine  steigert die Effizienz der Reisekostenabrechnung erheblich. Auf Basis der Buchungsdaten aus dem Traveller kann die Reisekostenabrechnung schnell vervollständigt werden.

[/fusion_text][fusion_text]

Mit Nutzung des Travellers und der Expense Engine können Unternehmen den kompletten Geschäftsreiseprozess von Planung und Buchung bis zur Reisekostenabrechnung abbilden – eine Plattform für die komplette Reiseorganisation.
Automatisiert werden aus den gebuchten Reiseleistungen Reisekostenabrechnungen vorgefertigt, die nur um die vor Ort entstandenen Reiseleistungen von dem Reisenden ergänzt oder angepasst werden. Sobald bei den „aktuellen Reisen“ das Anreisedatum in der Vergangenheit liegt, wird vom System automatisch eine Vorlage für eine Reisekostenabrechnung generiert. Der Reisende bestimmt, ob er mehrere Reisen in einer Reisekostenabrechnung zusammenfassen möchte.

Der Expense Engine bildet steuerliche Besonderheiten unter anderem des deutschen Steuerrechtes ab. So können sowohl die gesetzlichen Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen berechnet werden, als auch die Kilometerpauschalen für PKW.

Alternativ können auch individuelle Abrechnungsvorgaben des Unternehmens abgebildet und daraus resultierende steuerpflichtige Anteile ausgewertet werden.

Vorab ist eine Überprüfung der schon hinterlegten Reisekosten pro Reise erforderlich. Entsprechen bspw. die Kosten für den Mietwagen nicht mehr mit dem Preis bei Buchung überein, da z. B. Zusatzleistungen vor Ort in Anspruch genommen wurden, kann der Reisende die jeweiligen Reisekosten abändern. Gleichzeitig können auch vor Ort entstandene Reisekosten abgerechnet werden. Es wird hierbei ein neuer Kostenbeleg mit der entsprechenden Spesenart angelegt.[/fusion_text]

Menü schließen